Table d’hôte auf dem Biohof in Champussac

Home/Table d’hôte auf dem Biohof in Champussac

Emilie und Christophe Wisser bauen unterhalb des kleinen Ortes Champussac Biogemüse und Heilkräuter an. Sie bieten uns die Möglichkeit zu einem Table d’hôte, einem ländlichen Mittagessen an. Es gibt Salate frisch aus eigenem Anbau und danach backt Christophe im Holzofen Flammkuchen. Er ist Elsässer und spricht deshalb deutsch, Emilie spricht sehr gut englisch und es ist wirklich sehr interessant, sich mit ihnen über die Ardèche, ihr Leben, den Bioanbau etc. zu unterhalten.

Wir wandern zum Haus von Familie Wisser direkt in Valousset los und lernen so die direkte Umgebung mit seinen vielen Kastanienwäldern, kleinen Flüssen und alten Maultierpfaden kennen. Der Hinweg über Rocles dauert ca. 2 Stunden. Nach dem Mittagessen zeigt uns Christophe seine Felder und erklärt uns seine Anbaumethoden. Von dort gehen wir in ca. 1,5 Stunden über Valos zurück nach Valousset. Das Table d’hôte ist im Reisepreis enthalten, dafür gibt es abends „nur“ Käse und Wurst etc.